FRAUEN ZWISCHEN DEN KULTUREN

Die Stadtteilmütter im Familienbildungszentrum -FaBiZ-
im Buxtehuder Rotkäppchenweg

Bericht des „TAGEBLATT“ über das große Buffet. Damit eröffneten die Stadtteilmütter die Aktion „Multilinguale Bibliothek. Das TAGEBLATT titelte „Mehrsprachige Kinderbücherei“. Rucksack-Mütter des Rotkäppchen-Kindergartens haben die Idee bei ihrem pädagogischen Stammtisch entwickelt.

weiterlesen ...

.„LERNEN VON COOLEN VORBILDERN“ titelte das TAGEBLATT-online und berichtete: „Beim Buxtehude Migi-Mentoring sind Teenager Mentoren und Tippgeber für jüngere Migrantenkinder“

weiterlesen ...

Bericht aus dem MIITWOCHSJOURNAL vom 01. August 2012 „Mütter wollen Bildung für alle - Buxtehude: Kita mausert sich zum Stadtteil und Familienzentrum“

weiterlesen ...

„Mütter als Kinderbuch-Dolmetscherinnen“ schrieb die Neue Buxtehuder/Stader Kreiszeitung vom 29.09.2012 und schrieb weiter, das dies ein Vorzeigeprojekt zur Sprachförderung sei. „Bilderbücher werden in viele Sprachen übersetzt.“

weiterlesen ...

„Bilderbuch in Geheimsprache“ titelte das BUXTEHUDER TAGEBLATT am 11. 10. 2012 auf Seite 18 und berichtete über die Initiative der Stadtteilmütter im Familienbildungszentrum Kita Rotkäppchenweg. Denn die multilinguale Bibliothek hatte heute Premiere.

weiterlesen ...

„Die Buxtehuder Stadtteilmütter der Kindertagesstätte Rotkäppchenweg sind mit dem Niedersächsischen Integrationspreis ausgezeichnet worden.“ Vorabmeldung des Buxtehuder Tageblattes.

weiterlesen ...

„Rotkäppchen-Mütter sind Vorbilder für Integration
Sozialministerin Aygül Özkan zeichnet die engagierten Buxtehuderinnen mit dem niedersächsischen Integrationspreis 2012 aus“
So ist der Artikel im Buxtehuder und Stader Tageblatt getitelt. Frau Anping Richter, die mit den Frauen aus der KiTa mitgefahren war, berichtet in dieser Reportage über die Preisverleihung des Landes Niedersachsen.

weiterlesen ….

„„Vorbildhaft: „Das ist Integration““ schrieb die neue-stader/buxtehuder-kreiszeitung am 20. Okt. 2012 anlässlich der Preisverleihung des Integrationspreises Niedersachsens an die Buxtehuder Stadtteilmütter aus der städtischen Kita Rotkäppchenweg.

weiterlesen …

Auch die überregionale Presse, in diesem Falle das HAMBURGER ABENDBLATT vom 18. Oktober 2012 berichtete über die Preisverleihung „Buxtehuderinnen gewinnen niedersächsischen Integrationspreis“ . Dabei machte die Zeitung keinen Unterschied zwischen der Abstammungsnationalität indem sie alle teilnehmende Frauen zu Buxtehuderinnen machte.

weiterlesen ...

„Positive Märchen-Bilanz - Abschluss mit Orientalischen Geschichten - Neuauflage in zwei Jahren“. Unter dieser Unterschrift berichtete das Tageblatt-online am 22. 10. 2012.

weiterlesen ….

Die Arbeit der Stadtteilmütter zieht Kreise bin in die türkische Presse. „Aşağı Saksonya Uyum Ödülleri verildi
Almanya'da Aşağı Saksonya Eyaleti Sosyal İşler, Kadın, Aile, Sağlık ve Uyum Bakanı Aygül Özkan'ın öncülüğünde beş kategoride verilen ''2012 Uyum Ödülleri'' sahiplerini buldu“. So berichtet eine türkische Zeitung am Aufriss.

weiterlesen ...

Die Stadtteilmütter haben einen weiteren Ableger gegründet, und zwar die Frauen, die sich in einer Nähgruppe zusammengefunden haben und nun tolle Sachen produzieren. Alles handgemacht mit Engagement.

weiterlesen ...